Image

Entwicklung einer antennenadaptiven Impedanzanpassungsschaltung für RFID-Anwendungen

Während deines Studiums kannst du dich bei uns in laufende Forschungsprojekte einbringen. Geh mit uns an Grenzen des technisch Machbaren und sei dabei, wenn wir gemeinsam Neuland betreten. Wir bieten vielfältige herausfordernde und praxisorientierte Themen als Praktikum, Bachelor- bzw. Master-Arbeit oder als Hiwi-Tätigkeit an. Du analysierst wichtige wissenschaftliche Vorlauffragestellungen und stehst den Projektteams mit unterstützenden Entwicklungstätigkeiten zur Seite.

Arbeitsort: Erfurt

Team:

Mikroelektronik

Karrierestufe: 

Fachpraktikum, Abschlussarbeit oder HiWi-Tätigkeit

Forschungsfeld: Integrierte Sensorsysteme

Umfang:

6 Monate

Beginn:

ab sofort

Bewerbungsfrist: 31.12.2024

Kennziffer:

IMMS_STUD_ME_1023

Passive RFID-Sensor-Tags erregen durch Energiegewinnung, RFID-Kommunikation und Sensorik immer mehr Aufmerksamkeit. Unter Anderem eignen sich die Tags für viele Anwendungen im Bereich der Wireless Sensor Networks (WSN) und Internet-of-Things (IoT). Die Antenne spielt in solchen Systemen eine entscheidende Rolle, da sie für die drahtlose Energieübertragung und Kommunikation von grundlegender Bedeutung ist. Aufgrund von Prozessschwankungen bei der Herstellung variiert die Impedanz der Antenne jedoch in einem großen Bereich, so dass die verfügbare Leistung des Tags begrenzt ist. Das Thema dieser Arbeit ist die Entwicklung einer adaptiven Impedanzanpassungsschaltung in einer kommerziellen 0,18 µm-Technologie. Der Fokus dieser Arbeit liegt auf der Erreichung einer hohe Energieeffizienz durch geringen Stromverbrauch.

DAS IST ZU TUN:

  • Literaturrecherche
  • Modellierung der RFID-Antenne
  • Schaltungsentwurf der Blöcke z.B. Schalter, Regler, digitale Logik.....
  • Simulation und Optimierung
  • Dokumentation

DAS BRINGST DU MIT:

  • Gute Kenntnisse im Analogschaltungsdesign
  • Gute Kenntnisse der Entwurfswerkzeuge
  • Starkes Interesse an low-voltage und low-power Schaltungen

UND DAS SIND WIR:

Wir am IMMS stärken Unternehmen mit anwendungsorientierter Forschung und Entwicklung in der Mikroelektronik, Systemtechnik und Mechatronik und transferieren Ergebnisse der Grundlagenforschung in Anwendungen. Wir unterstützen Unternehmen, international erfolgreiche Innovationen für Gesundheit, Umwelt und Industrie auf den Weg zu bringen und begleiten sie von der Machbarkeitsstudie bis zur Serienreife.

WIR SIND GESPANNT AUF DICH!

Wir freuen uns, wenn du mit uns arbeiten willst.

DAS HABEN WIR ZU BIETEN:

  • einen attraktiven Arbeitsplatz in einem modernen sehr gut ausgestatteten und industrienah agierenden Forschungsinstitut
  • Arbeit direkt an der Schnittstelle zwischen Universität und Industrie
  • Mitarbeit in einem flexiblen und kreativen Team und an innovativen herausfordernden Themen

Für die ausgeschriebenen Aufgaben und mit den vorhandenen Arbeitsbedingungen ist eine Bewerbung unabhängig vom Geschlecht und / oder von eventuellen körperlichen Behinderungen möglich. Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir fordern vor allem Frauen auf, sich zu bewerben. Da Frauen am IMMS unterrepräsentiert sind, werden sie bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Anschrift:

IMMS Institut für Mikroelektronik- und Mechatronik-Systeme gemeinnützige GmbH (IMMS GmbH)
Ehrenbergstraße 27
98693 Ilmenau
Deutschland

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung